07.07.20 Brand Eder1Ein Brand ist am Dienstag 7. Juli in den Mittagsstunden bei einem landwirtschaftlichen Anwesen ausgebrochen. Das Wirtschafts- und ein Nebengebäude des Bauernhauses standen in Vollbrand. Es befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches keine Menschen im Gebäude. Auch sämtliche Tiere konnten gerettet werden. Aufgrund des starken Windes musste Alarmstufe 3 (höchste Alarmstufe) ausgelöst werden.


Das Wohngebäude wurde mit der Hubmastbühne aus Bad Kreuzen von oben von den Flammen geschützt. Weil der Bauernhof sehr abgelegen ist, mussten die Einsatzkräfte eine längere Zubringerleitung zum nächsten Löschwasserbehälter legen. Umliegende Landwirte unterstützen die Löscharbeiten mit Vakuumfässern. Das Atemschutzfahrzeug aus Perg wurde nachalarmiert, um die leeren Atemschutzflaschen am Einsatzort wieder aufzufüllen. Am Dienstag-Nachmittag standen insgesamt neun Feuerwehren mit 110 Einsatzkräften im Einsatz.
Im Einsatz: Die Freiwilligen Feuerwehren St. Nikola, Grein, Dimbach, Saxen, Waldhausen, Klam, Bad Kreuzen, Perg und Nöchling.

07.07.20 Brand Eder207.07.20 Brand Eder307.07.20 Brand Eder407.07.20 Brand Eder507.07.20 Brand Eder607.07.20 Brand Eder7

Kommende Termine

09 Nov 2020
Funkübung